AA

Türkei: Achtstöckiges Haus eingestürzt

In der nordwesttürkischen Stadt Bursa ist am Donnerstag ein achtstöckiges Gebäude eingestürzt, das eine Woche zuvor nach einem Erdrutsch beschädigt worden war.

Unklar war zunächst, ob Menschen verschüttet wurden. Die Bewohner seien nach dem Erdrutsch aufgefordert worden, das Haus zu räumen, berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu Ajansi.

Zahlreiche Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz. Das aus zwei Wohnblocks bestehende Gebäude sei plötzlich in sich zusammengebrochen, berichteten Augenzeugen. Unter den Trümmern seien auch mehrere geparkte Autos begraben worden.

Vor fast genau zwei Jahren war in der mitteltürkischen Stadt Konya ein Hochhaus eingestürzt. Dabei waren 92 Menschen getötet und 30 verletzt worden. Als Ursache wurde damals Pfusch am Bau genannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei: Achtstöckiges Haus eingestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen