Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tschechien: Verdacht auf Organhandel

Wegen des Verdachts auf internationalen Organhandel haben Polizeikräfte aus Deutschland, Tschechien und den Niederlanden gemeinsame Ermittlungen aufgenommen.

Möglicherweise seien aus einem Krankenhaus der mährischen Stadt Brno (Brünn) illegal Organe ins Ausland geschafft worden, berichteten Zeitungen in Prag am Donnerstag.

Im Zusammenhang mit dem Verdacht seien Räume der Klinik sowie Wohnungen in Tschechien durchsucht worden, hieß es. Details waren zunächst nicht bekannt, da die Polizei eine Informationssperre verhängt hat. Die Organ-Bank des Krankenhauses war schon einmal ins Visier von Ermittlern geraten. Beweise wurden aber nicht entdeckt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tschechien: Verdacht auf Organhandel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.