Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tschann neuer Landesforstdirektor

Der bisherige Bezirksforsttechniker der BH Bregenz, Dipl.-Ing. Siegfried Tschann, wird am 1. August das Amt des Landesforstdirektors übernehmen.

Wie die „VN“exklusiv berichteten, hatte der eigentliche „Favorit“ für diese Funktion, Dipl.-Ing. Hubert Malin, nach einem Hearing von der Objektivierungskommission erstgereiht, abgewunken. Der Wechsel von der Forstbetriebsleitung im Stand Montafon in den Landesdienst hätte gravierende Nachteile mit sich gebracht. Die Landesregierung hat nun gestern beschlossen, dass der „Zweitgereihte“ Dipl.-Ing. Siegfried Tschann dem in Pension gehenden bisherigen Landesforstdirektor Dipl.-Ing. Heinz Dünser nachfolgen wird. Der 53-jährige Dornbirner gestern in einer ersten Reaktion zu den „VN“: Es sei nun an der Zeit, das Landesforstgesetz unter die Lupe zu nehmen und die Novellierung vorzubereiten. Ein Hauptanliegen sei für ihn, „die Schutzwälder in Vorarlberg so zu erhalten, dass keine zu hohen volkswirtschaftlichen Kosten durch Schäden entstehen. Ein Drittel der Landesfläche ist ist Wald. Er nimmt zwar zu, aber nicht dort, wo wir ihn zu Schutzzwecken unbedingt brauchen. Die Naturverjüngung in diesen Bereichen ist ein absolutes Muss.“

Nischen für Holz

Weitere anstehende Aufgaben: Die Mitarbeit bei der Vorbereitung der Jagdgesetznovelle. Im Vorfeld hat das Land bekanntlich eine Auswertung der Wirkungen des bestehenden Gesetzes in Auftrag gegeben. Weit über seine Dienstpflicht hinaus engagierte sich Siegfried Tschann, auch Vorstandsmitglied des Vorarlberger Waldvereins, schon bisher für die aktivere Nutzung von Holz als Bau- und Brennstoff. Gemeinschaftliche Projekte hat er vorangetrieben. „In Zukunft ist es notwendig sein, konkret Nischen und unser hochwertiges Holz zu suchen“.


  • Dipl.-Ing. Siegfried Tschann
  • Geboren 1953 in Dornbirn
  • Ausbildung und berufliche Laufbahn: Nach der Matura am Realgymnasium Dornbirn Studium der Wald- und Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien. Danach drei Jahre lang bei der Agrarbezirksbehörde in Bregenz tätig. Seit 1983 Leiter der Forstabteilung in der Bezirkshauptmannschaft Bregenz.
  • Verheiratet mit Gattin Elke, Vater von drei Kindern.

  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tschann neuer Landesforstdirektor
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.