AA

Trump ruft Putin zu Angriff auf Europa auf

Trump schockt mit seiner Aussage in Richtung Putin.
Trump schockt mit seiner Aussage in Richtung Putin. ©Getty Images
Ex-US-Präsident Donald Trump sorgt mit Aussagen über Nato-Schutz und Ukraine-Hilfen für Aufsehen.

Während die Unterstützung für die Ukraine wackelt, deutet Trump an, bestimmte Nato-Mitglieder im Ernstfall nicht zu unterstützen.

"Ich werde sie nicht beschützen"

Fast zwei Jahre nach Beginn der russischen Invasion in der Ukraine steht die militärische Unterstützung für das Land auf der Kippe. Experten schließen zudem weitere Angriffe Russlands in den nächsten Jahren nicht aus. In diesem Kontext hat Donald Trump mit einer Aussage für Kontroversen gesorgt, die seine potenzielle zweite Amtszeit im Weißen Haus beleuchtet.

Trump erklärte, dass er Nato-Länder, die weniger als zwei Prozent ihres BIP für Verteidigung ausgeben, im Falle eines russischen Angriffs nicht schützen wolle. Bei einer Veranstaltung in South Carolina sagte er: „Nein, ich werde Sie nicht beschützen.“ Weiter schockierte er mit der Bemerkung, Russland zu ermutigen, „das zu machen, was sie wollen“.

Kritik aus dem Weißen Haus

Das Weiße Haus reagierte scharf auf Trumps Äußerungen. Sprecher Andrew Bates verurteilte die Anregung von Angriffen auf Alliierte als „ungeheuerlich und vollkommen verrückt“ und betonte die Fortführung amerikanischer Führungsstärke unter Präsident Joe Biden.

Parallel dazu blockieren Trumps Republikaner im US-Kongress seit Monaten zusätzliche Milliardenhilfen für die Ukraine. Ein Gesetzespaket, das unter anderem 60 Milliarden Dollar für Kiew vorsah, scheiterte kürzlich im Senat. Trump feierte das Scheitern des Pakets und drohte bei einer Wiederwahl mit umfassenden Abschiebungen und der Beendigung der „Politik der offenen Grenzen“.

Das Nationale Sicherheitszusatzgesetz, Teil des gescheiterten Pakets, sah 18,7 Milliarden Euro für die US-Grenzsicherung vor und umfasste Änderungen in der Einwanderungspolitik. Die Ablehnung im Kongress bedroht laut dem deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz die Verteidigungsfähigkeit der Ukraine, was er nach Gesprächen mit Biden im Weißen Haus äußerte, wie Bild berichtet.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Trump ruft Putin zu Angriff auf Europa auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen