Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trotz schlechtem Aprilwetter: Walgaubad in Nenzing beheizt Pools

Geschäftsführer Oliver Tschabrun öffnete das Walgaubad bereits am 17. April für Badegäste.
Geschäftsführer Oliver Tschabrun öffnete das Walgaubad bereits am 17. April für Badegäste. ©Matthias Rauch/Philipp Steurer/VOL.AT
Während die meisten Freibäder in Vorarlberg erst im Mai ihre Pforten öffnen, hat das Walgaubad in Nenzing schon seit 17. April geöffnet. Um bei den wechselhaften April-Temperaturen baden zu können, werden zwei der sechs Becken beheizt. Gegenüber VOL.AT erklärt Geschäftsführer Oliver Tschabrun den Sinn hinter der frühen Eröffnung und ob es sich lohnt.
Das Walgaubad in Nenzing
360 Grad-Bilder: Walgaubad
Bregenz öffnet am 7. Mai

Nach den Umbauarbeiten und der Neueröffnung im letzten Jahr, hat das Walgaubad Nenzing heuer zum ersten Mal schon im April für Badegäste geöffnet. “Vor dem Umbau haben wir eine Marktanalyse gemacht – der Bedarf ist da. Die Leute wollen schon früher schwimmen gehen. Eigentlich sobald die ersten schönen Frühlingstage da sind. Deshalb haben wir das Bad extra für diese Öffnungszeiten gebaut: Mit einem beheizten Ruheraum und dem Aquafitbecken. Ohne einen warmen Raum, könnten wir nicht so früh öffnen”, erklärt Oliver Tschabrun.

Rauch: “Gut für die Gesundheit”

johannes-rauch
johannes-rauch

Landesrat Johannes Rauch sieht die frühe Eröffnung von Freibädern positiv: “Wenn die Menschen schon im April schwimmen gehen, ist das gut für die Gesundheit. Ich wünsche mir natürlich, dass die Bäder nachhaltig heizen. Soweit ich weiß, wird das in Vorarlberg auch gemacht und mit erneuerbarer Energie geheizt.”

©Das Walgaubad in Nenzing ist bereits seit 17. April geöffnet (Foto: Matthias Rauch)

Wetter heuer besonder schlecht

Im Vergleich zu den vergangenen Jahren, war das Aprilwetter heuer besonders schlecht. Bei Regen und Schnee zieht es kaum jemanden in ein Freibad. Trotzdem waren bereits über 600 Badegäste im Walgaubad, wie Oliver Tschabrun informiert: “Am Startwochenende hatten wir trotz schlechtem Wetter 38 Besucher. An guten Tagen waren es über 110 Gäste im Walgaubad. Gott sei Dank ist der April nicht immer so schlecht wie deses Jahr.”

Beheizte Pools bei kalten Temperaturen

Für die April-Gäste werden im Walgaubad das 25 Meter Becken und das Aquafitbecken beheizt. Die Energie dafür wird durch eine Wärmepumpe gewonnen. Durch die teilweise sehr kalten April-Nächte, war es laut Oliver Tschabrun allerdings schwer die Temepertur in den Becken zu halten. “Momentan hat das 25 Meter-Becken um die 26 Grad. Aufgrund der niedrigen Außentemperaturen konnten wir die 29 Grad nicht erreichen.”

Schwimmbecken_650
Schwimmbecken_650 ©Das 25 Meter Becken wird für die April-Gäste beheizt. (Foto: Matthias Rauch)

 

Aquafitbecken_650
Aquafitbecken_650 ©Auch das Aquafitbecken wird schon im April beheizt. (Foto: Matthias Rauch)

Beheizung ökonomisch sinnvoll?

Die Beheizung zieht natürlich enorme Heizkosten mit sich. Aus ökonomischer Sicht macht es also eigentlich keinen Sinn das Bad so früh zu eröffen. “Von der kaufmännischen Rechnung her wird es schon eng. Genau kann ich das aber erst am Ende der Saison sagen. Aber man darf auch nicht immer nur auf das Wirtschaftliche schauen. Mit unseren Öffnungszeiten wollen wir den Besuchern vor allem einen Mehrwert bieten”, hält Tschabrun fest.

Bis Ende September offen

Wir haben ja nicht nur früher geöffnet als andere Bäder, sondern auch länger – bis Ende September. Dadurch sind unsere Saisonkartenpreise etwas höher, was aus ökonomischer Sicht wiederum positiv ist”, erläutert Oliver Tschabrun. Zudem hat das Walgaubad bereits schon jetzt 25 Prozent der Saisonkarten verkauft. Ob sich die Bad-Eröffnung im April aber wirklich rentiert, weiß der Geschäftsführer erst in zwei bis drei Jahren: “Wir werden die nächsten Jahre auch so früh öffnen wie heuer und dann eine Bilanz ziehen, ob sich das weiterhin lohnt.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Trotz schlechtem Aprilwetter: Walgaubad in Nenzing beheizt Pools
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen