AA

Türkei untersucht Polizeigewalt gegen 14-Jährigen

Nach Zusammenstößen zwischen Polizisten und Demonstranten im Südosten der Türkei untersuchen die Behörden die Misshandlung eines 14-Jährigen. Ein Polizist hatte den Jungen mit dem Gewehrkolben auf den Kopf geschlagen.

Türkische Fernsehsender zeigten am Freitag Aufnahmen von der Demo aus dem Kurdengebiet, auf denen ein Polizist in Hakkari einen Jugendlichen mit einem Gewehrkolben auf den Kopf schlägt und den am Boden Liegenden tritt. Der Polizist sei vom Dienst suspendiert, berichteten türkischen Medien.

In Hakkari und anderen Städten hatten Kurden am Donnerstag zum türkischen Feiertag der Nationalen Souveränität demonstriert, nachdem Politiker der pro-kurdischen Partei DTP wegen Unterstützung der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) festgenommen worden waren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Türkei untersucht Polizeigewalt gegen 14-Jährigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen