AA

Trickdieb bestahl Pensionisten

Hohenems - Ein unbekannter Trickdieb hat am Mittwoch einen Pensionisten um 300 Euro erleichtert. Der Mann bat den 67-Jährigen, ihm zum Telefonieren eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln.

Dabei stahl er ihm das Geld unbemerkt aus seinem Portemonnaie. Anfang Februar dürfte derselbe Trickdieb schon einmal aktiv gewesen sein. Damals wurden einem 74-Jährigen auf dieselbe Weise 170 Euro gestohlen, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der 67-Jährige bot dem Mann zwei einzelne Euro-Münzen an, daraufhin verlangte der Trickdieb aber nach 50 Cent- und 20 Cent-Stücken und griff selbst in das Münzfach der Geldtasche. Dabei entwendete der Mann unbemerkt die 300 Euro aus dem Papierfach. Dem Pensionisten aus Hohenems fiel das Fehlen des Geldes erst etwa zehn Minuten später auf.

Der Täter dürfte ungefähr 25 Jahre alt sein und hat südländisches Aussehen. Der etwa 1,60 Meter große Mann sprach gebrochen deutsch. Er ist von korpulenter Statur und hat schwarze Haare. Er ist mit einem weißen Pkw, möglicherweise einem Kastentransporter, unterwegs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Trickdieb bestahl Pensionisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen