AA

Triathlet Dominik Berger feiert Sieg

Nach hartem konsequentem Training über die Wintermonate und die ersten Frühlingswochen startete Dominik Berger seinen ersten Wettkampftest beim 9. mz3athlon in Steinheim Nähe Stuttgart.

Dabei waren die Distanzen 750m Schwimmen, 30 Km Radfahren und 7,5 Km Laufen zu bewältigen. Gleich vom Start an übernahm der Österreichische Nationalkader-Athlet die Führung, und holte auf der 750m Schwimmstrecke einen Vorsprung von 1:45 Min heraus. Auf dem Rad sehr stark unterwegs, trotz sehr schwieriger Strecke erhöhte sich der Vorsprung auf 2:27 Min. Diese sollten reichen um einen Saisonauftaksieg einzufahren. Doch nach der ersten 2,5km Laufrunde machte der zweitplatzierte Ralf Himmelsbach viel Zeit gut und Berger mußte das Tempo steigern um nicht noch eingeholt zu werden.

Zur Freude der Zuschauer wurde der Zweikampf nochmals spannend. Gezeichnet durch das harte Training der letzten Wochen und der sehr selektiver Rad und Laufstrecke mußte der Kleinwalsertal alles geben um mit 2 Sekunden Vorsprung in der Zeit von 1:27:54 den doch hochverdienten Start Ziel Sieg einzufahren.

Der Athlet Dominik Berger vom SV Casino Kleinwalsertal ist in sehr guter Form und macht sich Hoffnung auf eine gute Leistung im ersten Europacupbewerb am 18. Mai in Brünn (Tschechen). Jetzt heißt es etwas regeneriren und dann voll Elan in die internationale Wettkampfsaison.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Triathlet Dominik Berger feiert Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen