Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trendsetter der Zukunft

Die Zukunft der HTL Dornbirn sieht vor allem kreativ und innovativ aus, wie am Eröffnungsabend eindrücklich demonstriert wurde.
Die Zukunft der HTL Dornbirn sieht vor allem kreativ und innovativ aus, wie am Eröffnungsabend eindrücklich demonstriert wurde. ©cth
Die HTL Dornbirn lud zum Netzwerkabend und Tag der offenen Tür.
Trendsetter der Zukunft

Dornbirn. „Frische Unterrichtsmethoden für kreative Köpfe“, lautet das Credo der HTL Dornbirn. Vergangene Woche konnten sich zahlreiche Besucher einen Ein- und Überblick verschaffen, wie innovativ und kreativ die Schule ist.

Auftakt machte wie jedes Jahr der Netzwerkabend, der vom neuen Direktor Dr. Michael Grünwald mit einer Einführung zu „Schule neu denken“ eröffnet wurde. Passend zum anschließenden Vortrag von Frau Dr. Isa Hofmann, einer Expertin für Zukunftstechnologien zum Thema „Smart & vernetzt in die Zukunft“ wurde im Anschluss der neue Ausbildungszweig der HTL Dornbirn „Produktmanagement und FutureTecs“ vorgestellt. Bei diesem lernen die Schüler verschiedene Technologien miteinander zu verknüpfen, gemeinsam mit führenden Unternehmen Projekte umzusetzen und in entspannter Arbeitsatmosphäre der Kreativität freien Lauf zu lassen. Kurz: „Gemeinsam werden wir zur Ideenspinnerei – Hirnkribbeln garantiert“, so Mag. Andreas Riedmann zum neuen Zweig rund um FutureTecs, dem Bereich für neue Technologien und Materialien.

Highlight Modenschau

Wie vielseitig die HTL Dornbirn ist, wird am eindrucksvollsten bei der alljährlichen Modenschau sichtbar, die nicht nur den Bereich Textil präsentiert, sondern auch die Zusammenarbeit aller Ausbildungszweige in den Mittelpunkt stellt. So gehörte auch heuer neben opulenten Abendkleidern aus Papiertechnik oder recycelte Designerstücken aus alten Jeans, auch ein gelungener Auftritt der Chemiker mit echter „HTL-Zauberei“ zum Programm.

 

An den darauffolgenden Tagen nutzten wieder zahlreiche Interessierte das Angebot sich beim Tag der offenen Tür über die vielfältigen Ausbildungsangebote an der HTL Dornbirn zu informieren. Viele Jugendliche zeigten sich begeistert und einige waren sich nach den spannenden Führungen bereits sicher: „Im kommenden Schuljahr möchte ich unbedingt zur coolen Ideenspinnerei der HTL gehören!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Trendsetter der Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen