Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Treffpunkt für alle Generationen

"Das neue Sozialzentrum in Hohenems-Herrenried ist ein weiterer wichtiger Baustein unseres sozialen Netzes", betonte LH Herbert Sausgruber am Donnerstag beim Festakt zur offiziellen Eröffnung.

Das neue Haus bietet 61 Pflegeplätze in Einzelzimmern. Gleichzeitig beherbergt das Sozialzentrum auch eine Reihe weiterer sozialer Dienste und Einrichtungen und ist so Treffpunkt für alle Generationen.

Zu diesen zusätzlichen Einrichtungen gehören unter anderem ein Ganztageskindergarten, die Kinderspielgruppe “Ringareia”, die Säuglingsfürsorge, Mittagstisch für Senioren und Schüler, sowie ein multifunktionaler Mehrzweckraum. Darüber hinaus ermöglichen die Tagesbetreuung von Senioren und Urlaubsbetten die Entlastung von Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen.

Landeshauptmann Sausgruber unterstrich in seinen Grußworten die hohe soziale Gesinnung, von der Vorarlberg geprägt ist. Private und kirchliche Institutionen, Gemeinden und das Land haben gemeinsam eine hervorragende Betreuungsstruktur aus wohnortnahen ambulanten Diensten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Alters- und Pflegeheimen sowie Ausbildungsstätten für qualifizierte Betreuungskräfte aufgebaut. Sausgruber: “Unser Ziel muss es sein, in Zusammenarbeit mit Gemeinden, privaten Trägern und ehrenamtlichen Helfern den hohen Standard dieses Vorarlberger Sozial- und Gesundheitssystems zu erhalten.”

SeneCura Hohenems

Das neue Haus ist das zweite Sozialzentrum in Hohenems, das von der Firma SeneCura geführt wird. 45 Arbeitsplätze wurden neu geschaffen. Die Gesamtkosten des neuen Sozialzentrums Hohenems-Herrenried betragen knapp sieben Millionen Euro.

SeneCura in Österreich

Die SeneCura Kliniken- und Heimebetriebsgesellschaft m.b.H. mit Sitz in Wien errichtet und betreibt Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen. Mit insgesamt 15 Pflegeheimen, 1050 Betten und 855 Mitarbeiter in Kärnten, Vorarlberg, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ist SeneCura einer der größten privaten Pflegeheimbetreiber Österreichs. Die Betreuungseinrichtungen von SeneCura sind öffentlich und für alle zugänglich: Die Kosten für den Pflegeheimplatz sind durch das Bundespflegegeld und die landesspezifischen Pflegesätze abgedeckt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Treffpunkt für alle Generationen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.