Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Traumwochenende für Feldkircher Handballer

Legionärin Vinka Vlahovic warf die siegbringenden Treffer.
Legionärin Vinka Vlahovic warf die siegbringenden Treffer. ©Thomas Knobel
Handballevent - Vizebgm. Erika Burtscher

Beide Kampfmannschaften der Montfortstädter feierten Heimsiege. Anmelden für Handballevent.
Feldkirch. Erfolgreiches Wochenende für die beiden Kampfmannschaften des HC MGT BW Feldkirch in den Heimspielen der laufenden Meisterschaft. Der letzte Auftritt 2010 der BW-Damen gegen Vizemeister Wr. Neustadt war nichts für schwache Nerven. Die Montfortstädterinnen mussten durch Hölle und Himmel gehen. Mit sieben Toren lag die Truppe um Coach Nils Kühr schon zurück, ehe ein Schlussfurioso angetrieben von Legionärin Vinka Vlahovic doch noch die Partie drehte. Beim Stande von 23:23-Unentschieden warf die Nichtösterreicherin zwei Traumtore und stellte so den nicht mehr geglaubten dritten Heimerfolg sicher. “Wir haben in Hälfte eins viel zu viele Eigenfehler gemacht, aber die gesamte Mannschaft hat Moral gezeigt und alle Kräfte in die Waagschale geworfen”, freute sich Trainer Nils Kühr. Vor allem Katja Vogel hat eine ausgesprochen starke Leistung erbracht und sieben Traumtore geworfen. Mit diesen wichtigen zwei Punkten haben die Damen vorerst die Abstiegssorgen ad acta gelegt. Auch die weibliche Unter-19-Mannschaft von Feldkirch gewann gegen die Alterskollegen aus Wr. Neustadt hoch mit 32:18-Toren und damit seinen Spitzenplatz gefestigt. Den dritten Heimsieg in Folge konnte die Herren I mit dem 34:26 gegen die TG Hofen feiern. Erst mit Fortdauer der Partie setzte sich das Team um Spielertrainer Bernhard Grissmann noch eindeutig durch.

Unter dem Motto 1001 Nacht findet am Freitag, 26. November, ab 15 Uhr, bereits zum 11. Mal das 24 Stunden Handballevent in der Reichenfeldhalle statt. Auch heuer wird ein Patenkind unterstützt. Es wird auch ein tolles Rahmenprogramm geboten. Für Kurzentschlossene ist allerhöchste Zeit für eine Anmeldung. Viele Hobby-, Vereins- und Firmenteams werden sich wieder ein Stelldichein für einen guten Zweck geben.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Frutzolen 15,Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Traumwochenende für Feldkircher Handballer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen