Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Transferbombe geplatzt: Printz spielt für EC Dornbirn

Der Schwede David Printz spielt nicht in Lustenau, sondern beim EBEL-Klub EC Dornbirn.
Der Schwede David Printz spielt nicht in Lustenau, sondern beim EBEL-Klub EC Dornbirn. ©VOL.AT/Privat
Lustenau. Seit Dienstag dieser Woche befindet sich David Printz in Lustenau, heute kurz nach seiner Veröffentlichung, erhielten die Verantwortlichen des EHC Palaoro Lustenau die Nachricht, dass der Bundesligaclub Dornbirn dem Spieler nun ebenfalls ein Angebot gemacht hat und er somit in Dornbirn spielen wolle.

Nachdem der Verein keinen Spieler zwingen kann zu spielen wurde dem Spieler die Freigabe erteilt und er wird somit das Bulldogs Dress überstreifen. David befindet sich bereits auf dem Weg nach Tschechien wo er heute gegen den HC Znojmo debütieren wird.

In der Zwischenzeit ist man beim EHC Palaoro Lustenau bereits eifrig auf der Suche nach Alternativen. Priorität für die sportliche Führung hat jedoch, dass der Spieler die nötige Qualität mitbringen muss.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Transferbombe geplatzt: Printz spielt für EC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen