AA

Training wieder abgesagt

Das für Mittwoch angesetzte Training für die Abfahrt der Herren in Kitzbühel ist abgesagt worden. [19.1.2000]

Am Dienstag hatte der Sturm einen Strich durch das erste Training auf der Kitzbüheler Streif gemacht, nach dem Wind kam der Schnee. Bis zu 30 Zentimeter der weißen Pracht schneite es in Kitzbühel über Nacht, an ein Training war damit auch am Mittwoch nicht zu denken.

ÖSV-Cheftrainer Toni Giger hoffte, dass am Donnerstag das erste Training in Angriff genommen werden kann: “Es ist zwar noch nicht klar, ob die Piste noch ein Mal mit Wasser behandelt werden soll, oder ob nur der Neuschnee herausgebracht wird. Auf jeden Fall wartet aber noch viel Arbeit.”

Vom Winde verweht…

Starker Wind ließ auch am Mittwoch in Cortina d’Ampezzo kein Damen-Abfahrtstraining zu. Dabei herrschte im italienischen Ski-Ort strahlender Sonnenschein, doch der teilweise wieder mit Spitzen von 100 km/h wehende Sturm hatte viel Schnee aus der Strecke und Steine in die Piste getragen. Außerdem wurde das am Vortag beschädigte Sicherheitsnetz repariert. Am Donnerstag sollen nun zwei Zeitläufe ausgetragen werden, sollte dies nicht klappen, wären die Veranstalter gezwungen, ein Notprogramm zu erstellen.

Vorläufig blieb es aber noch beim vorgesehenen Ablauf, der am Freitag die Abfahrt, am Samstag den Super G und am Sonntag den Riesentorlauf vorsieht.

Weitere Bilder aus Kitz!
Diashow

zurück

(Bild: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Training wieder abgesagt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.