Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Traditionsyachten regattieren vor Bregenz

Die Bera des Siegers Werner Schifferl in voller Fahrt und beim Runden der Luvtonne
Die Bera des Siegers Werner Schifferl in voller Fahrt und beim Runden der Luvtonne ©Hermann Thüringer

8er Cup im Yachtclub Bregenz.

Am Samstag, den 9. Oktober 2010 starteten 5 Achter zum jährlich stattfindenden “8er Cup”, den diesmal der Yachtclub Bregenz ausrichten durfte. “Achter” sind eine der ältesten sogenannten Konstruktionsklassen, die auf dem Bodensee großes Ansehen genießen. Seit mehr als 100 Jahren werden diese Boote nach einer einheitlichen Formel gebaut und fordern sowohl den Bootsbauern, als auch den Seglern großes Können und Geschick ab.

Bei den Wettfahrten vor Bregenz ließ der Wind am Vormittag etwas auf sich warten. Kurz vor Mittag konnte die Erste Wettfahrt bei 1 bis 2 Beaufort gestartet werden. Bei leicht auffrischendem Wind aus Nordwest konnten zügig 4 Wettfahrten durchgeführt werden.
Die Bera von Werner Schifferl / Yacht Club Bregenz mit Markus Bilgeri am Steuer konnte vier erste Plätze einfahren, gefolgt von der Elfe vom LSC mit Andi Lochbrunner am Steuer mit jeweils vier zweiten Plätzen. Auf den weiteren Rängen: Die Bayern mit der Jugend vom LSC, die Edith vom SCBo und die Lucky Girl, welcher an diesem Tag die Segelnummer H1 verliehen wurde.

Thomas Hackspiel
YCB Yacht Club Bregenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Traditionsyachten regattieren vor Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen