Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toyota wiederholte Vorjahres-Sieg in Le Mans

©APA
Toyota und Ex-Formel-1-Star Fernando Alonso, Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima haben beim Motorsport-Klassiker 24 Stunden von Le Mans ihren Vorjahressieg wiederholt. Das Fahrzeug mit der Nummer 8 hatte den zweiten Toyota erst eine Stunde vor dem Ende überholt. Die davor souverän führenden Mike Conway/Kamui Kobayashi/Jose Maria Lopez wurden von zwei Reifenschäden zurückgeworfen.
24 Stunden von Le Mans 2019
NEU

Le Mans. Toyota (TS050 Hybrid) war bei der 87. Auflage erneut das einzige Werksteam. Die Japaner fuhren in der wichtigsten Prototypen-Klasse LMP1 nur gegen Privatteams. Der Spanier Alonso nahm als zweifacher Le-Mans-Sieger und mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft (WEC) seinen Langstrecken-Abschied. In der GT-Profiklasse wurde der Österreicher Richard Lietz (Porsche) wie im Vorjahr Zweiter.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Toyota wiederholte Vorjahres-Sieg in Le Mans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen