AA

Top-Führungskräfte für Ländle-Kindergärten

"Die hohe Qualität unserer Kindergärten hat maßgeblich mit den Fähigkeiten ihrer Führungskräfte zu tun. Deren Aus- und Fortbildung ist uns daher ein großes Anliegen, um den modernen Anforderungen gerecht zu werden."

Das sagte Landesrat Siegi Stemer kürzlich im Landhaus anlässlich des Abschlusses eines weiteren Lehrgangs für Kindergartenleiterinnen und –leiter.

Insgesamt haben seit dem Jahr 2000 bereits 239 Kindergartenleiterinnen und ein Leiter diesen mehrteiligen Lehrgang absolviert. Ein Kurs läuft noch, ein weiterer startet in der Karwoche. Stemer: “Unser Ziel ist es, dass in allen Vorarlberger Kindergärten speziell geschulte Leiterinnen und Leiter wirken und damit zur weiteren Qualitätssteigerung beitragen.”

Bereits im Kindergarten werden wesentliche Weichen für die Entwicklung der Kinder und für das lebenslange Lernen gestellt. Für die Kindergartenleitung bedeutet das ein hohes Maß an Verantwortung. “Die pädagogische Arbeit in der eigenen Gruppe und die organisatorischen Aufgaben im Kindergarten erfordern ein gutes Zusammenwirken aller, weil Kinder sich am Vorbild der Erwachsenen orientieren. Die Koordination und Lenkung dieser Teamarbeit ist eine große Herausforderung”, so Landesrat Stemer.

Die Inhalte des Kindergartenleiterinnen-Lehrgangs erstrecken sich von der Kindergartenpädagogik, über Teamarbeit, Elternarbeit, Zusammenarbeit mit Schulen, Gemeinden, Beratungsstellen bis zu gesetzlichen Vorgaben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Top-Führungskräfte für Ländle-Kindergärten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.