AA

Top-Ergebnisse für Bludenzer Rodler

Starke Leistungen der Rodler
Starke Leistungen der Rodler ©Rodelclub Sparkasse Bludenz
Bludenz (dk). Tolle Leistungen der Bludenzer Rodler auf dem internationalen Parkett: Sowohl bei den Junioren-Weltcuprennen als auch in der Allgemeinen Klasse wußten die Städtlerodler zu gefallen.
Bludenzer Rodler

Nach dem verpatzten Saisonauftakt in Innsbruck-Igls (schwerer Startfehler) fuhren Thomas Steu/Lorenz Koller in Lake Placid unter die Top-10 und belegten den 9. Rang. In der Weltelite angekommen ist auch die Heeressportlerin Katrin Heinzelmaier, die nach dem 14. Rang in Innsbruck-Igls in den USA auf dem 13. Platz landete. Heinzelmaier ist damit derzeit die zweitbeste Österreicherin.

Starker Jonas Müller

Superleistungen bot auch Jonas Müller bei den Junioren-Weltcuprennen: In Lillehammer belegte er Rang 3 und in Sigulda Rang 2. Lediglich in Königssee kam er nach Fahrfehlern nicht über den 14. Rang hinaus, beim Startnummernrennen lag er noch auf Rang 1. Toll auch der 10. Rang von Sarah Tomaselli in Sigulda. Mit Problemen zu kämpfen hat derzeit noch Yannick Müller, der in Lillehammer auf Rang 11, in Sigulda auf Rang 22 und in Königssee auf Rang 34 fuhr. Fabian Bitschnau absolvierte in dieser Zeit eine Trainingswoche in Oberhof, die jüngsten Rodler unter der Leitung von Andrea und Peter Tagwerker trainierten derweil in Innsbruck-Igls. Nächste Termine sind dieses Wochenende für die Großen das Weltcuprennen in Park City und für die Junioren in Innsbruck-Igls.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Top-Ergebnisse für Bludenzer Rodler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen