AA

Tonnenweise Obst entsorgt

Einige Kisten voll konnten die Helfer von Elmar Stüttler noch retten.
Einige Kisten voll konnten die Helfer von Elmar Stüttler noch retten. ©Elmar Stüttler
Bludenz - Tischlein-deck-dich-Initiator kritisiert Vorgehen der Feuerwehr nach einem Lkw-Unfall auf der S 16.
Obst nach Unfall Abfall

„Sie hätten nur anzurufen brauchen, ich wäre sofort mit zwanzig Helfern dagewesen um die Ladung abzuholen.“ Elmar Stüttler, Initiator der Sozialaktion „Tischlein deck dich“, ist bitter enttäuscht, dass tonnenweise Obst, die ein Samstagnacht auf der S 16 verunglückter italienischer Lkw geladen hatte, von der Feuerwehr entsorgt wurde. Seinen Mitarbeitern gelang es, 18 der 32 Paletten zu retten. Der Rest war nur noch Abfall.

Feuerwehr verteidigt Vorgehen

Der Bludenzer Bezirksfeuerwehrkommandant (BFI) Christoph Feuerstein verteidigt das Vorgehen. „Würden wir Ware ohne Einverständnis des Eigentümers weitergeben, wäre das Diebstahl“, stellt er richtig. In diesem Fall sei es auch nicht möglich gewesen, die Fracht in einen anderen Lkw umzuladen, weil die Obstkisten zum Teil beschädigt gewesen und lose herumgelegen seien. „Mir tat es ebenfalls weh, diese Lebensmittel vernichten zu müssen“, so Feuerstein.

Den ganzen Artikel lesen Sie in den “Vorarlberger Nachrichten“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tonnenweise Obst entsorgt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen