AA

Tom hat schon seinen Sarg entworfen

US-Designer Tom Ford (44) hat ein Faible für Vampire: "Seit meiner Kindheit träume ich davon, einmal ein Vampir zu sein", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit".

Auslöser sei die Fernsehserie „Dark Shadows“ gewesen, die in den siebziger Jahren in den USA lief: „Der Held war ein wunderbar eleganter Vampir namens Barnabas. So wie er wollte ich sein: schick, verführerisch, sexy.“

Der Glamour der Figur habe ihn fasziniert: „Vampire dürfen Diamanten tragen, ohne dass jemand daran Anstoß nimmt.“ Bis heute schaue er sich Vampirfilme an.

Der Modemacher hat nach eigenen Angaben bereits seine letzte Ruhestätte gestaltet. Er habe auch schon einen Sarg entworfen: „Auf meiner Ranch in New Mexico will ich in einem schwarzen Granit-Sarkophag beerdigt werden, in einem Mausoleum, nach Art der Indianer.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Tom hat schon seinen Sarg entworfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen