AA

Tolle Stimmung beim Klosterfest

Wieder einmal mehr wurde das Klosterfest der Franziskaner von Bludenz zum einem Tag der Begegnung mit den Franziskanern und den vielen Freunde und Gönnen, aber auch zwischen Jung und Alt spürte man Freude und Begeisterung. Petrus hatte auch dazu beigetragen und am Morgen die Nebel gelüftet und Bludenz mit Sonnenschein bedacht. Die Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz unter der Leitung von Werner Spagolla und ihrem Obmann Günter Tschenett ließen mit ihren böhmischen Klängen die Herzen der Menschen hochschlagen und ihre Darbietungen wurden mit viel Applaus bedacht.

Eingeleitet wurde das Klosterfest mit einem feierlichen Gottesdienst von Guardian Pater Makary, der vom Franziskanerchor unter Chorleiter Werner Tanzer mit besonders ausgewählten Liedern musikalisch mitgestaltet wurde. Anschließend waren die Gottesdienstbesucher zum Frühstück geladen, das das Seniorenteam liebevoll vorbereitet hat und servierte. Um 11 Uhr füllte sich der Festplatz zum Frühschoppen mit der Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz. Kapellmeister Werner Spagolla hatte wieder mit den Musikerinnen und Musikern ein tolles Programm mit böhmischer Musik vorbereitet, die die Herzen der Besucher höher schlagen ließ. Der Applaus wollte kein Ende nehmen und es musste noch manche Zugaben gespielt werden. Hier ein besonderer Dank an die Mitglieder der Bauernkapelle der Stadtmusik Bludenz unter Kapellmeister Werner Spagolla und ihrem Obmann Günther Tschenett, die unentgeltlich aufspielten und schon wieder ihre Zusage für das Klosterfest 2009 gegeben haben. Unter den Gästen sah man Landesrat Sigi Stemer, Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Stadträtin Carina Gebhart, Pfarrer Msgr. Peter Haas und Kaplan Marius Ciobanu. Das Pfarrteam unter Bertram Bolter sorgte für das leibliche Wohl. Wenn man auch wetterbedingt das Fest im Hofplatz und nicht im Klostergarten abhalten musste, war es einfach schön, wieder zu sehen, mit welcher Freude sich die vielen Menschen untereinander unterhielten, sich austauschten und diesen wunderbaren Tag genossen. Einmal mehr durften die Franziskaner spüren, wie sie von der Bevölkerung geschätzt werden. Allen die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben, den vielen Helferinnen und Helfern ein herzliches Vergelt’s Gott. Klostervater Heinz Seeburger und Festleiter Bertram Bolter, sowie die Franziskaner dürfen sich wieder über dieses gelungene Fest freuen und laden heute schon zum Klosterfest am ersten Sonntag im Juni 2009 ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Tolle Stimmung beim Klosterfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen