Tolle Stimmung auf dem „Sulner Ball“

©Helmut Welte
Sulz. Auch die zweite Auflage des Sulner Balles begeisterte die zahlreichen Ballbesucher. Im Frödsichsaal in Muntlix herrschte eine tolle Stimmung, welche die Ballbesucher auch genossen. Bilderserie vom Sulner Ball

Neben Bürgermeister Karl Wutschitz mit Maria, konnten von Kultur Obmann Helmut Welte auch Vizebürgermeister Kurt Baldauf mit Gattin, die beiden Raiba Vorderland Direktoren Wolfgang Sieber und Gerhard Hagen, die ebenfalls mit ihren Gattinnen den Sulner Ball genossen, begrüßt werden. Baumeister, Ing. Klaus Baldauf (Nägele Wohn u. Projektbau), der einen Segelflug gewann, amüsierte sich mit Gattin ebenso wie Patientenanwalt Mag. Christian Fehr mit Marlies, der auch als Moderator durch das Programm führte.
Gleich der Auftakt war schon ein Knaller. Die Garde aus Lauterach zog mit ihrer Show das Publikum in den Bann und erzeugte eine tolle Stimmung. Ohne Zugabe durften die Girls aus dem Unterland nicht mehr von der Bühne.
Die Sportler des RV Enzian Sulz , boten eine artistische Darbietung ehe „s’Lisile und Seppele” mit ihren Kindermund-Stories die Ballbesucher erfreuten.
Ein weiterer Höhepunkt des Ballabends war zweifelsohne die perfekte Darbietung der TS Röthis. Angeführt von den Sulner Beiter Sisters boten sie rhythmische Gymnastik auf höchstem Niveau und entlockten den Zuschauern einen donnernden Applaus.
Nach einer kurzen Tanzpause ging das Programm mit weiteren Highlights weiter. Sowohl d’Wäschwibar (Heidi Stoß und Hans-Jörg Mathis), welche so manches Gemeinde Hoppala ans Tageslicht brachten, als auch Norbert Frick und Marcel Pfister, die mit ihrem Sketch „Verstehen sie Hochdeutsch” zu begeistern wussten, trugen wesentlich zur guten Stimmung im Saal bei.
Als dann die Rankweiler Schalmeien durch den Saal marschierten und mit ihren Stimmungsliedern zum mitsingen und mitschunkeln einluden, war ein weiterer Ballhöhepunkt erreicht.
Bei der Schlussnummer wussten die „Gmöndler”, Bauhof Mitarbeiter der Gemeinde Sulz in den Personen von Andrea Frick und Helmut Welte von so zahlreichen Sulner Begebenheiten im abgelaufenen Jahr zu berichten. Da blieb wirklich kein Auge trocken und so mancher Ballbesucher fand sich plötzlich im Programm wieder.
Für den musikalischen Teil des Abends waren die „Muntermacher” zuständig. Rudi und Rudi lockten die Ballbesucher bis spät in die Nacht mit ihrer flotten Musik auf den Tanzboden.
Der Sulner Dorfball bot jedenfalls wieder einiges an Spaß, Show und Unterhaltung, das dem ORF, welcher mit einem Kamerateam im Frödischsaal auftauchte eine Beitrag in „Vorarlberg Heute” wert war.
„Wir freuen uns schon auf den nächsten Sulner Ball und kommen ganz bestimmt wieder”, so eine Ballbesucherin stellvertretende für die vielen Gäste.

Muntlix, 6832 sulz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Tolle Stimmung auf dem „Sulner Ball“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen