Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tolle Fasnat in „Ziegenau"

Die Mäschgerle besetzten am Samstag den Grenzübergang Gaißau-Rheineck.
Die Mäschgerle besetzten am Samstag den Grenzübergang Gaißau-Rheineck. ©A. J. Kopf
„Zigg Zigg Ziegenau“ tönte am Samstag durch ganz Gaißau.
Großer Faschingsumzug in Gaißau

Viele Gruppen, Wagen und Mäschgerle und eine große Schar an Zuschauern bevölkerten am Samstag die Gemeinde Gaißau. Der Einladung der Faschingszunft Gaißau Faschingszunft waren zahlreiche Narren gefolgt. Und weil das Wetter gut mitspielte – nach Regen am Vormittag blieb der Nachmitttag ganz trocken – hatten alle ihren Spaß.

Selbst die Bewohner und die Schwestern im Altersheim Gaißau ließen sich den Anlass nicht entgehen. Sie bewunderten besonders den Feuerspeier, der im Umzug mit marschierte. Natürlich gab es auch für die Gardemädchen und die zahlreichen Gastzünfte viel Applaus.

Im Anschluss an den Umzug gab es in der Rheinblickhalle Gardeetanz und Schalmeienklänge, im Discozelt ging es ebenfalls rund. Die Faschingszunft Gaißau mit ihrem Ruf „Zigg Zigg Ziegenau“ freute sich berechtigt über den tollen Erfolg. Sie konnte die neuen Kostüme der Zunftherren ebenso präsentieren wie den renovierten Zunftwagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Gaißau
  • Tolle Fasnat in „Ziegenau"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen