AA

Tolle Ergebnisse der Feuerwehr

©Feuerwehr Hohenems

Hohenems. Die Hohenemser Feuerwehr konnte sich im Mai gleich bei zwei Wettbewerben behaupten.

Beim traditionellen Geschicklichkeitsfahren am 1. Mai 2010 bei der Ortsfeuerwehr Altach mussten zwölf Hindernisse mit Konzentration und gutem Gespür für die Einsatzfahrzeuge bewältigt werden. Dabei haben die Männer sehr gute Ergebnisse erzielt: Sieger in der Einzelwertung über 3,5 t wurde Stefan Amann. Christoph Amann erreichte den 6. Rang, Bernd Franz den 7. und Martin Lampert den 8. Rang. Thomas Schelling belegte den 13. Rang, Thomas Franz den 14. und Stefan Banzer schließlich den 26. Rang.

In der Gruppenwertung über 3,5 t erreichten die Fahrer Martin Lampert, Thomas Franz und Thomas Schelling den ausgezeichneten 3. Platz, die Fahrer Stefan Banzer, Christoph Amann und Stefan Amann konnten sich direkt dahinter platzieren. Sieger in der Gruppenwertung unter 3,5 t wurde die Gruppe mit Robert Franz, Herbert Franz und Andreas Amann. In der Einzelwertung unter 3,5 t holte sich Herbert Franz den 2. Platz.

Funkleistungsbewerbe in Gold
Am 8. Mai nahmen vier Mitglieder der Feuerwehr Hohenems an diesem Wettbewerb teil und stellten auch hier ihr Können unter Beweis: Thomas Mathis erreichte mit 298 von 300 Punkten den 2. Rang. Dritter wurde Stefan Banzer mit 290 Punkten; Ingrid Klien erreichte den 9. und Florian Amann den 11. Rang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Tolle Ergebnisse der Feuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen