Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz als Dragqueen

Sänger Bill Kaulitz spielt im Musikvideo mit Geschlechterrollen.
Sänger Bill Kaulitz spielt im Musikvideo mit Geschlechterrollen. ©Youtube
Hätten Sie ihn erkannt? Sänger Bill Kaulitz durchläuft im neuen Musikvideo die Verwandlung zur Dragqueen. Das Video spielt mit Geschlechtergrenzen und verstärkt Kaulitzs androgynen Look.


Tokio Hotels Sänger Bill Kaulitz ist schon seit Jahren für seinen androgynen Look bekannt. Er stand schon mit langen Haaren und hohen Absätzen im Rampenlicht. Für ihn war ein Auftritt als Dragqueen der nächste logische Schritt.

“Manche Securitys in Russland waren ziemlich geschockt, als sie mich im Glitzeroutfit und mit hohen Schuhen sahen, die wollten mich wohl am liebsten umbringen. Natürlich provozieren wir auch gern. Ich will mir nichts vorschreiben lassen.”

“Der Mann, dessen Rolle ich im Video übernehme, hat sich befreit”, sagte er in einem Interview mit “queer.de”. “Er kann auch eine Frau sein und tanzen gehen in der Disco.” Bill sagte, für ihn sei es immer eine Show, eine Performance.

Das Video zum Song “Boy Don’t Cry” könnte mit den Zeitlupenaufnahmen und eindrucksvollen Bildern fast schon als Kurzfilm durchgehen.

Am 3. März 2017 erschien Tokio Hotels neues Album “Dream Machine”. Bill und Tom Kaulitz, Gustav Schäfer und Georg Listing zeigen sich mit neuem Sound, Image und Mut zur Provokation.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz als Dragqueen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen