AA

18-jähriger Deutscher starb bei Skiunfall

Augsburger nach Schiunfall gestorben.
Augsburger nach Schiunfall gestorben. ©Symbolbild - VOL.AT/Bernd Hofmeister
Schruns - Ein 18-jähriger Mann aus Augsburg ist am Montagvormittag beim Skifahren in Schruns tödlich verunglückt.

Der junge Deutsche touchierte gegen 10.00 Uhr im Skigebiet Hochjoch aus unbekannter Ursache eine Schneestange, kam von der Piste ab und prallte gegen einen Baum. Das Notarztteam versuchte rund 45 Minuten lang, den 18-Jährigen zu reanimieren. Für den Skifahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät, informierte die Polizeiinspektion Schruns.

Tödliche Verletzungen trotz Helm

Der Unfall ereignete sich bei der Abfahrt von der Bergstation Kapell auf der Piste Nr. vier im Bereich “Kanonenrohr”. Der 18-Jährige war mit einem Begleiter unterwegs, fuhr diesem aber voraus. Aus unklarer Ursache prallte der junge Deutsche gegen die Pistenrandmarkierung und in der Folge gegen einen Baum. Trotz Helm zog er sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Zeugen werden gesucht

Die Polizei Schruns bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden – PI Schruns +43-59133-8107-100.

APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schruns
  • 18-jähriger Deutscher starb bei Skiunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen