Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tödlicher Hängegleiter-Unfall im Lungau

Österreich - Ein 53-jähriger Deutscher ist am Montag mit seinem Hängegleiter im Lungau abgestürzt und dabei tödlich verunglückt. Deutscher stürzte aus 70 bis 90 m Höhe bei starkem Wind ab.

Laut der Salzburger Sicherheitsdirektion war der Mann am Nachmittag in Greifenburg im Kärntner Bezirk Spittal/Drau gestartet. Wegen starken Südföns versuchte der Deutsche in St. Michael im Lungau zu landen, dabei wurde der Hängegleiter vom Wind heftig durchgeschüttelt.

Nach Polizeiangaben knickten in 70 bis 90 Meter Flughöhe plötzlich die Tragflächen des Hängegleiters zusammen, der 53-Jährige stürzte mit dem Fluggerät zu Boden. Bei dem Aufprall erlitt er schwere Verletzungen am Kopf und Brustbereich. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Deutschen feststellen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tödlicher Hängegleiter-Unfall im Lungau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen