Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tobias Wauch verpasste Podestplatz knapp

Der Hohenemser Tobias Wauch wurde beim WC-Rennen in Deutschland Vierter.
Der Hohenemser Tobias Wauch wurde beim WC-Rennen in Deutschland Vierter. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. Der Hohenemser Nachwuchsfahrer Tobias Wauch belegte auf der 3. Etappe des Weltcuprennen in Karlsberg (Ger) im Massensprint den sensationellen vierten Endrang.

Der Hohenemser Tobias Wauch befindet sich in Topform. Auf der 3. Etappe des WC-Rennen in Trofeo Karlsberg (Ger) verpasste er bei den Junioren im Massensprint eines 120-köpfigen Hauptfeld hinter dem Dänen Pedersen und zwei Briten den ausgezeichneten vierten Endrang.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tobias Wauch verpasste Podestplatz knapp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen