AA

"Tiroler Tageszeitung" bekommt neue Doppelspitze

Marco Witting und Matthias Krapf bilden die neue Doppelspitze
Marco Witting und Matthias Krapf bilden die neue Doppelspitze ©APA/Franz Oss
Die "Tiroler Tageszeitung" bekommt zwei neue Chefredakteure: Matthias Krapf und Marco Witting werden ab April 2023 gleichberechtigt "den Lead im TT-Newsroom übernehmen", wie es in einer Aussendung am Dienstag hieß. Als Geschäftsführer der Redaktionsgesellschaft Tiroler Tageszeitung GmbH sollen sie gemeinsam für alle Kanäle der "Tiroler Tageszeitung" verantwortlich sein. Sie folgen auf die langjährigen Chefredakteure Alois Vahrner und Mario Zenhäusern.

Die Redaktion werde "im Rahmen eines breit angelegten Change-Prozesses" neu organisiert, teilte die Moser Holding mit. Die Printausgabe werde weiterentwickelt, der Fokus auf digitale Angebote gestärkt.

Krapf war seit 2018 "Head of Digital" der Moser Holding und war u.a. für die Einführung der Paywall der "Tiroler Tageszeitung" verantwortlich. Witting war seit 2018 Leiter des Lokalressorts der Zeitung und seit einem Jahr Moderator des Talk-Formats "Tirol Live". "Marco Witting als profilierter Leiter des Lokalressorts und Matthias Krapf, der neben seiner Aufgabe als Head of Digital auch über langjährige Erfahrung als Chefredakteur im Magazinbereich verfügt, stehen für Innovations- und Teamgeist mit hoher Führungskompetenz", werden Moser-Holding-Vorstände Hermann Petz und Silvia Lieb zitiert.

Zenhäusern soll mit Mai seinen Ruhestand antreten, Vahrner werde sich ab April als Mitglied der Chefredaktion auf die journalistischen Schwerpunkte Wirtschaft, Innen- und Außenpolitik konzentrieren.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • "Tiroler Tageszeitung" bekommt neue Doppelspitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen