Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tippen lernen in Rekordzeit

Dank der neuen Unterrichtsmethode lernen die Schüler schnell und spielerisch das Computerschreiben.
Dank der neuen Unterrichtsmethode lernen die Schüler schnell und spielerisch das Computerschreiben. ©dj
Lustenau. Klingt zu schön, um wahr zu sein, ist es aber: 80 Schüler der Lustenauer Handelsakademie und -schule haben in nur zwei Stunden das Computerschreiben mit dem Zehn-Finger-System gelernt.

Dabei ist die HAK/HAS Lustenau die einzige Schule in Vorarlberg, in der nach dem Emo2Type-System unterrichtet wird, einer Methode, die auf Lernen durch positive Emotionen beruht. Die Schüler lernen dabei allerdings nicht nur schnell, sondern auch spielerisch.

Zu Beginn des Schreibtrainings erhalten die Schüler von der Lehrperson einige technische Anweisungen und eine kurze theoretische Einführung in die Lernmethodik. Anschließend beginnt das Schreibtraining, zunächst allerdings noch ohne Tastatur. Grundsätzlich wird die Tastatur bei der Emo2Type-Methode in Farbbereiche eingeteilt, die Finger werden jeweils einem Bereich zugeordnet. Nun beginnen die Tippübungen, wobei die Schüler sich das Zehn-Finger-System anhand einer vorgelesenen Kriminalgeschichte, der imaginären Tastaturfarben und einiger Bilder einprägen.

„Es ist erstaunlich, aber alle Kinder lernen in zwei Stunden mit dem Zehn-Finger-System zu tippen. Früher haben wir dafür bis Weihnachten gebraucht“, erinnert sich Gabriele Fitz, die das Emo2Type-System in Lustenau unterrichtet. Vor allem freut sich die Lehrerin, dass dank dieser Methode die Schüler von Anfang an alles schreiben können und sich nicht wochenlang mit langweiligen Buchstabenkombinationen herumplagen müssen. Dadurch ist auch die nachfolgende Übungsphase, die den Schülern selbst hier nicht erspart bleibt, wesentlich interessanter gestaltet. Bereits Zehnjährige können das Computerschreiben nach der Emo-Methode erlernen, weshalb Fitz auch seit einigen Jahren Schüler der Volksschule Kirchdorf unterrichtet. Hier wendet die Pädagogin allerdings ein vereinfachtes System an, welches zwar etwas länger dauert, aber ebenso effektiv ist.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Tippen lernen in Rekordzeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen