AA

Time-out Schule in neuem Domizil

Das neue Domizil der Time-out Schule im ehemaligen Kindergarten in Gamprin
Das neue Domizil der Time-out Schule im ehemaligen Kindergarten in Gamprin ©Manfred Bauer
Time-out Schule

 

2008 wurde die „Time-out Schule FL“ gegründet, heute ist sie im Liechtenstein Schulbetrieb nicht mehr wegzudenken.

Gamprin. (sm) Die Zunahme der Unterrichtsstörungen, die bis zur Verunmöglichung eines geregelten Unterrichtes reichen und der Mangel an geeigneten sozialpädagogischen Angeboten in der Region, haben die Regierung zur Durchführung des Projektes “Time-out Schule FL” bewogen. Das dreijährige Projekt, welches 2008 bewilligt wurde, ging mit dem Schuljahr 2010/11 zu Ende. Seitdem ist die Time-out Schule (TOS) eine feste Einrichtung des liechtensteinischen Schulwesens geworden. Eingerichte war sie von 2008 bis Anfang April 2012 in Gamprin in einem adaptierten Bauernhaus. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bezog die TOS jetzt im ehemaligen Kindergarten von Gamprin neue großzügigere Räumlichkeiten.

Stammklassen

Gemäß einem Evaluationsbericht wurde die TOS als erfolgreiche Institution bezeichnet werden, weil es ihr gelingt, zwei Drittel aller Schülerinnen und Schüler wieder in ihre Stammklassen zu integrieren und für einen Großteil der anderen eine passende Anschlusslösung zu finden. Insbesondere hat sich dabei die Elternarbeit bewährt und ist ein fester Bestandteil des TOS-Konzeptes. Sie zeigt eine erfolgversprechende Lösung mit Möglichkeiten der sonderpädagogischen Beschulung. Der Aufenthalt in der TOS hat zudem äußerst positive Effekte auf die Stammklasse, wo der Unterricht wieder in geregelten Bahnen stattfinden kann. „Die TOS hat sehr erfolgreich gearbeitet und in der Region gibt es kein vergleichbares Angebot“, lobte der für die Schulen zuständige Regierungsrat Hugo Quaderer, in seiner Ansprache bei der Eröffnung des neuen Schulstandortes.

(Factbox)

Time-out Schule FL in Gamprin

Gründung 2008

Projektjahre 2008 bis 2011

42 Jugendliche wurden betreut

Durchschnittlicher Aufenthalt der Jugendlichen: 55 Schultage

 

Schuljahr 2010/2011:

15 Jugendliche

80 Prozent Auslastung

80 Prozent Oberschüler

87 Prozent Buben

77 Prozent Liechtensteiner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Time-out Schule in neuem Domizil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen