Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tierschutzheim - Freude an der Arbeit mit Tieren

Ausgezeichnete schulische Erfolge für Ramona und Marco
Ausgezeichnete schulische Erfolge für Ramona und Marco ©Gerty Lang
Ramona und Marco

Dornbirn. Tierpfleger sorgen für das Wohlergehen der Tiere. Sie benötigen für ihre Arbeit ein gutes Gespür für unsere vierbeinigen Freunde und natürlich eine ausgeprägte Beobachtungsgabe.

Sie wissen über deren Lebensraum Bescheid und dadurch können sie auch Anlagen entsprechend gestalten. Entsprechend den Anforderungen der Tiere, stellen sie die Futtermittel zusammen, verfolgen Veränderungen und Auffälligkeiten im Verhalten, Aussehen oder Gesundheitszustand und können gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen.

Ramona Scheffknecht (25) und Marco Milohnic (27) haben auf dem zweiten Bildungsweg die Ausbildung zum Tierpfleger gemacht und den schulischen Teil mit Auszeichnung abgeschlossen. Marco ist gelernter Grafikdesigner, sieht jedoch seine Berufung in der Tierpflege. “Das Spektrum der Lehre ist breit gefächert: Hygiene, Krankheitslehre, rechtliche Grundlagen von Tierschutz, Fachrechnen, Grundlagen der Physik und Chemie bis hin zur Anatomie und Tierpsychologie ist alles beinhaltet. Wir machten ein Praktikum im Tiergarten Schönbrunn, im Labor und Krebsforschungsinstitut.” Einige wesentliche Voraussetzungen sind natürliche, vernünftige Tierliebe, Freude an körperlicher Arbeit, Akzeptanz von Schmutzarbeiten, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit. “Ich bin gelernte Frisörin und habe im Jänner 2009 mit der Lehre angefangen. Jetzt freuen wir uns nur noch auf die Lehrabschlussprüfung im Mai und dann sind wir dipl. Tierpfleger”, freut sich Ramona über ihren Jobwechsel. “Für mich ist es genau so eine Berufung wie für Marco.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Tierschutzheim - Freude an der Arbeit mit Tieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen