AA

Tierquälerei in Hard

Am Freitag abends bis 20:00 Uhr wurde in Hard ca. 200 - 300 Meter im Umkreis der Poststraße in Hard (Ortszentrum) eine graue Tigerkatze von einer unbekannten Täterschaft mit einem Luftdruckgewehr beschossen.

Ein Projektil wurde operativ entfernt. Die Katze wurde schwer verletzt. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Hard (Tel. 059133 8125100) erbeten.

Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tierquälerei in Hard
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.