AA

Tier-Drama in Lustenau: Verletzter Schwan wurde erschossen

Im Herbst sollte in einer Ethikkommission entschieden werden was mit dem Tier passiert
Im Herbst sollte in einer Ethikkommission entschieden werden was mit dem Tier passiert ©Wildtierhilfe Vorarlberg
Große Aufregung um einen Schwan am Alten Rhein in Lustenau. Eine "Rettungsaktion" von Tierschützern brachte neuen Wirbel in die Angelegenheit. Nun wurde das Tier erschossen.

Am Alten Rhein in Lustenau lebte ein Schwanenpaar mit seinen Nachkommen. Soweit nichts ungewöhnliches. Jedoch hatte die Schwanenmutter offensichtlich einen gebrochenen Flügel. Fotos und Videos von dem Tier wurden auf sozialen Netzwerken heiß diskutiert. Wenn die Jungtiere im Herbst flügge sind, sollte die Schwanenmutter eingeschläfert werden, erlärte Karl-Heinz Hanny von der Tierrettung Vorarlberg gegenüber dem “ORF Vorarlberg” am Dienstagvormittag. Dass dem verletzten Tier nicht geholfen wurde sahen hingegen viele als Tierquälerei.

Schwan von Tierschützern mitgenommen

So sah das auch die “Wildtierhilfe Vorarlberg”. Am Sonntag haben die Tierschützer die Schwanenmutter eingefangen und mitgenommen. Sie wollten das Tier operieren lassen. Die Tierklinik verweigerte laut Bericht des “ORF Vorarlberg” die Behandlung der verletzten Schwanenmutter. Das  Tier musste wieder zu ihrem Platz rückgeführt werden. Seitens der “Wildtierhilfe” wird argumentiert, dass man dem Tier nur helfen wollte und man nicht tatenlos zusehen wollte.

Die Tierrettung Vorarlberg rund um Karl-Heinz Hanny verurteilt die Aktion von der “Wildtierhilfe”. Während das Tier weg war, habe ein neues Schwanenpaar das Revier übernommen und die jungen Schwäne seien auf sich alleine gestellt gewesen, sagt Hanny gegenüber dem ORF. Das neue Paar habe die Jungtiere angegriffen. Sie wurden von der Tierrettung geborgen.

Schwan wurde am Dienstag getötet

Am Dienstagnachmittag hat die Causa dann eine neue Wendung genommen: Ein Schweizer Jagdaufseher hat das verletzte Tier im Beisein der Tierrettung erschossen, berichtet der “ORF Vorarlberg”. Der Schwan habe sich zu diesem Zeitpunkt am Schweizer Ufer befunden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Tier-Drama in Lustenau: Verletzter Schwan wurde erschossen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.