AA

Tiefgarage unter der Stadtstraße

Dornbirn - Die weitere Entwicklung des Projekts "Tiefgarage Stadtstraße" brachte im Detail eine Änderung der Anschlussmöglichkeiten hervor.

Im Zuge der Detaillierung stellt sich eine zusätzliche Auf- und Abfahrt vor der Hypogarage zur Stadtstraße hin aber auch eine Zufahrt aus der Fahrtrichtung Bregenz als umsetzbar und sinnvoll heraus. Der Zusammenschluss mit der Hypogarage enfällt damit, was für die benötigte Umlegung verschiedener Leitungen eine Verbesserung mit sich bringt. Diese können nun zwischen der Hypogarage und der neuen Stadtstraßengarage verlegt werden – große Umwege sind nicht mehr erforderlich. Durch diese zusätzlichen Anschlüsse der Garage wird das überarbeitete Projekt um rund 330.000,– Euro teurer, als ursprünglich vorgesehen. Mit dem Land wurde die neue Situation abgestimmt. Die Projektänderung wurde vom Stadtrat im Rahmen seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Die neue Garage soll nun auch direkt von der Stadtstraße vor der Hypobank in Fahrtrichtung Bregenz befahren werden können. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite erfolgt eine zusätzliche Ausfahrt in Richtung Feldkirch. Aus der Richtung Bregenz wird die Garage nach wie vor über die bestehende Einfahrt aber auch über eine weitere Zufahrt nördlich in Richtung Feldkirch erschlossen. Bei der bestehenden Rampe sind Verbesserungen bei der Verkehrsführung vorgesehen. Die geplante Garage unter dem Mäserareal wird mit der Stadtstraßengarage verbunden – hier ergeben sich rund 60 zusätzliche Parkplätze. Die Bauarbeiten sollen im Februar 2008 beginnen. Bis November wird die Stadtstraße gesperrt sein – ein Umleitungskonzept während der Bauphase ist in Vorbereitung. Eine Durchfahrt für LKW wird während dieser Zeit nicht möglich sein.

Das Projekt einer neuen Tiefgarage im Stadtzentrum unter der Stadtstraße wurde von der Dorbirner Stadtvertretung bereits Anfang Juni 2007 beschlossen. Die Garage wird im Zuge der notwendigen Sanierung der Stadtstraße gebaut. Die Verhandlungen mit den Eigentümern der benachbarten Liegenschaften stehen vor dem Abschluss. Geplant ist eine eingeschossige Garage als Erweiterung der Kulturhausgarage, die sich vom Kulturhaus bis zur Hypogarage erstrecken wird. 220 Stellplätze sind vorgesehen, die Kosten werden sich auf insgesamt rund 7,1 Millionen Euro belaufen. Die ersten Baumaßnahmen – die Verlegung von Leitungen unter der Stadtstraße – sind für September dieses Jahres vorgesehen. Die Grundzüge des Projekts wurden der Bevölkerung im Juni des Vorjahres im Rahmen eines Stadtgesprächs bereits vorgestellt.

(Quelle: Amt der Stadt Dornbirn)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Tiefgarage unter der Stadtstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen