Tiefe Betroffenheit nach tragischem Unfall an der Bregenzer Ache

Das tragische Unglück ereignete sich bei der Sandsteininsel.
Das tragische Unglück ereignete sich bei der Sandsteininsel. ©VOL.AT / Klaus Hartinger
Lauterach - Nach dem tragischen Unfall eines 15-jährigen Mädchens an der Bregenzer Ache meldet sich der trauernde Vater mit einer berührenden Nachricht auf Facebook zu Wort. Darin nimmt die Familie der Lustenauerin Abschied.
Eine Kerze für Lisa anzünden
Keine Chance auf Rettung
Mädchen ertinkt in Ache

“Das Leben ist so ungerecht. Gestern war der schrecklichste Tag in unserem Leben”, beginnt der Vater jener verstorbenen 15-Jährigen Lustenauerin, die vergangenen Samstag an der Bregenzer Ache in Lauterach bei einem tragischen Unfall verstorben ist, den Abschiedsbrief an seine Tochter auf Facebook.

“Mir fehlen die Worte, du fehlst uns sehr”

Er geht weiter auf die schrecklichen Momente ein, die zu seinem Verlust geführt haben: “Unsere liebe Tochter/Schwester ist gestern in Ausübung ihres geliebten Hobbys, bei einem Fotokurs in die Bregenzer Ache gestürzt und dann leider ertrunken. Das Leben ist manchmal so richtig unfair, sie (wir) hatten doch noch so so viel vor. Sie hinterlässt eine sehr große Lücke und tausende von Fragen. Wir werden dich aber nie vergessen und du wirst immer in unseren Herzen einen fixen Platz haben. Mir fehlen die Worte, du fehlst uns sehr. Tschüss und Bussi meine Lisa, meine grosse Prinzessin irgendwann sehen wir uns bald wieder. Dein Papa mit Mama, Anna, Fabi und Benny.”

“Einzige Möglichkeit es all ihren Freunden zu sagen”

Wieso der Vater seinen Abschiedsbrief an seine Tochter gepostet hat, erklärt er gegenüber VOL.AT: “Meine Lisa hatte einen sehr großen Freundeskreis und bei ihren mobilen Geräten einen Pin oder Code, den wir leider nicht wussten. Das war also die einzige Möglichkeit ihre Freunde über die schreckliche Nachricht zu informieren.” In Vorarlberg herrscht tiefe Betroffenheit nach dem Unglück – der Familie und den Freunden kann man nur viel Kraft wünschen. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Tiefe Betroffenheit nach tragischem Unfall an der Bregenzer Ache
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.