Tickende Zeitbomben bei LKW-Kontrolle aus Verkehr gezogen

Bregenz - Bei einer LKW-Kontrolle in Bregenz sind gestern von der Polizei zwei tickende Zeitbomben aus dem Verkehr gezogen worden.

Bei zwei LKW aus Polen und Bulgarien wurden derart schwere Mängel festgestellt, dass die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt wurde. Außerdem mussten die Lenker eine Strafe in Höhe von 2.300 Euro zahlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Tickende Zeitbomben bei LKW-Kontrolle aus Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen