Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Traditionelle Blasmusik auf hohem Niveau

Bezirkswertungsspiel im Sunnasaal in Thüringenberg
Bezirkswertungsspiel im Sunnasaal in Thüringenberg ©Helmut Schuler
Thüringerberg. (hs) Eine erfreuliche musikalische Reife bei der Interpretation traditioneller Blasmusik zeigten die sieben Blasorchesterformationen, die sich am vergangenen Samstag beim Bezirkswertungsspiel in Thüringerberg der Jury stellten.
Bezirkswertungsspiel im Sunnasaal in Thüringerberg

Der musikalische Schwerpunkt des Bezirkswertungsspiels im Blasmusikbezirk Bludenz lag heuer auf der konzertanten Interpretation traditioneller Blasmusik in Form von Marsch, Polka und Walzer. Bei der Aufführung dieser zu vielen Anlässen gespielten und gern gehörten ureigensten Blasmusikformen sind ganz bestimmte Regeln zu beachten. Der musikalischen Umsetzung durch die teilnehmenden Kapellen galt die ganze Aufmerksamkeit der drei Juroren Freek Mestrini, Florian Pranger und Klaus Rappl. In den Jurygesprächen, die im Anschluss an den Wettbewerb stattfanden, erhielten die Dirigenten mit ihrer Musikantenschar manch gute Ratschläge, aber auch viel Lob für die von den Musikantinnen und Musikanten erbrachten Leistungen.

Bei der Bekanntgabe der Wettbewerbsergebnisse und Urkundenüberreichung dankte Bezirksobmann Paul Dünser den am Wertungsspiel teilgenommenen Musikvereinen sowie Otmar Müller und seinen fleißigen Musikantinnen und Musikanten aus den Reihen des MV Thüringerberg. Sie waren im Vorfeld eine wichtige organisatorische Stütze. Während des Wertungsspiels sorgten sie für einen reibungslosen Ablauf und kümmerten sich auch in hervorragender Weise um das leibliche Wohl aller. Ein besonderes Vergeltsgott gilt Bürgermeister Willi Müller, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und stets helfend bereitstand.

Aus den Händen von Elmar Dünser, Obmann des MV Thüringerberg, konnten die Vertreter der Kapellen außerdem ein besonderes Geschenkspaket, das alle Zutaten für eine ordentliche „Kässpätzlepartie“ enthielt, entgegennehmen.    

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Traditionelle Blasmusik auf hohem Niveau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen