AA

Thomas Sautner unterhielt bei "StadtLesen"

Autor Thomas Sautner beim StadtLesen
Autor Thomas Sautner beim StadtLesen
Lesen in den Seeanlagen

Bregenz. Der österreichische Bestseller-Autor Thomas Sautner kam als Gastautor der Initiative “StadtLesen” nach Bregenz:

Dabei las er aus seinem aktuellen Roman “Fremdes Land”. Zahlreiche Gäste hatten sich bei ausnahmsweise schönem Wetter in den Seeanlagen eingefunden, die von Kulturstadträtin Judith Reichart begrüßt und von Journalist Thomas Matt durch das Programm geführt wurden. Mit schwarzem Humor und bösem Witz zeigte Thomas Sautner in seinem Text in der Tradition von George Orwells Utopie “1984” die Grenzen der persönlichen Freiheit in einem totalitären Staat auf.
StadtLesen versteht sich als Veranstaltungsreihe mit dem Ziel, Lesen zu fördern und als Genuss zu präsentieren – unaufdringlich, aber durchdringend. Initiator Sebastian Mettler möchte mit Lesen im öffentlichen Raum den Wert der Auseinandersetzung mit Sprache bewusst machen: “Lesen bringt nicht nur die Welt in den Kopf. Lesen ist eine Welt in deinem Kopf.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Thomas Sautner unterhielt bei "StadtLesen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen