Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thomas Mathis ist weiter in Topform

5 mal Gold, 2 mal Silber und 1 mal Bronze für Thomas Mathis.
5 mal Gold, 2 mal Silber und 1 mal Bronze für Thomas Mathis. ©TF

Hohenems. Nach seinem Sieg bei der internationalen Junior-Competition in Suhl stand der Emser Jungschütze Thomas Mathis auch bei den folgenden Luftgewehr-Bewerben in Innsbruck und Pilsen ganz oben auf dem Stockerl.

Beim Alpencup der Junioren in Innsbruck holte der Paradeschütze der Emser Schützengilde gleich dreimal die Goldene, und zwar im Luftgewehr-Bewerb mit 594 Ringen und einem Finale von 102 Ringen (gesamt 696 Ringe) im Einzel und in der Mannschaft sowie im Kleinkaliber-Teambewerb (KK 3-Satellungsmatch).

Beim 20th Meeting of the Shooting Hopes eine Woche später in Pilsen konnte Thomas seine Erfolgsserie fortsetzen und wie in Suhl und Innsbruck den Luftgewehr-Bewerb gewinnen. Mit 595 Ringen im Vorkampf und 102,1 Ringen im Finale (gesamt 697,1) setzte er sich wie im Vorjahr gegen eine starke internationale Konkurrenz durch und holte mit seinen Teamkollegen Stefan und Gernot Rumpler aus Salzburg auch Gold im Teambewerb.

Auch im Kleinkaliber 3-Stellungs-Match zeigte der Emser Junior eine Superleistung: Seine Saisonbestleistung in dieser Disziplin mit 1165 Ringen und das beste Finalergebnis von 98,9 Ringen bedeutete Rang zwei. Zusammen mit seinen Teamkollegen belegte Thomas Mathis mit neuem österreichischem Juniorenrekord ebenfalls Platz zwei hinter der Schweiz. Bronze in der Mannschaftswertung 50 m liegend rundete die Medaillenbilanz des erfolgreichsten österreichischen Juniorschützen ab.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Thomas Mathis ist weiter in Topform
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen