Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thermische Sanierung: Bund kürzt Fördermittel massiv

Seit dem 3. März kann man sich wieder um Fördermittel für die thermische Sanierung des Wohnraums bewerben. Im Vergleich zum Vorjahr wurden die Mittel beinahe halbiert - und auch sonst hat sich vieles zum Nachteil der Sanierer verändert.

Heuer stellt der Bund für die Förderung von thermischen Sanierungen 43,5 Millionen Euro zur Verfügung. Im Vorjahr waren es immerhin noch 80 Millionen Euro. Doch nicht nur die Fördersumme, sondern auch die Auflagen haben sich geändert.

Im VOL.AT-Interview erklärt Energie- und Sanierungsberater Thomas Fussenegger, was sich geändert hat und warum vor allem kleine Sanierer dabei durch die Finger schauen. Er vermutet, dass über 60 Prozent der 2015 vom ihm verarbeiteten Förderanträge heuer chancenlos wären.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Thermische Sanierung: Bund kürzt Fördermittel massiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen