AA

Theaterfestival "Impulse" mit God's Entertainment

Die Wiener Theatergruppe reüssierte mit dem Projekt "Guggenheim in Floridsdorf?"
Die Wiener Theatergruppe reüssierte mit dem Projekt "Guggenheim in Floridsdorf?" ©APA (Impulse Theater Festival)
Auch im bereits zweiten Pandemiejahr will das deutsche Theaterfestival "Impulse" herausragende und herausfordernde Arbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren. Für das diesjährige Festival (2. bis 13. Juni) ist auch "Guggenheim in Floridsdorf?" von God's Entertainment nominiert, das im Herbst in Wien realisiert wurde. Wegen Corona können jedoch nur Stücke vor Ort gezeigt werden, die laut den dann geltenden Maßnahmen durchführbar sind.

Bei der Auswahl der Produktionen schlägt das "Impulse Theater Festival", das in Köln, Düsseldorf und Mülheim an der Ruhr über die Bühne geht, in diesem Jahr einen Sonderweg ein, wie die Festivalleitung am Mittwoch mitteilte. Dadurch will man Planungsunsicherheiten und existenziellen Sorgen ein Stück weit entgegenwirken: Wird eine Arbeit für den Showcase des Festivals ausgewählt, bedeutet das nicht zwangsläufig eine Einladung zum Festival. "Endgültig eingeladen werden können nur Produktionen, die unter den zum Festivalzeitpunkt geltenden Hygieneauflagen realisierbar sind. Wird eine Arbeit ausgewählt, kann aber coronabedingt nicht gezeigt werden, erhalten die Künstler*innen ein Preisgeld", heißt es dazu.

"In den vergangenen Monaten sind - trotz Pandemiebedingungen - zahlreiche spannende Arbeiten und Formate entstanden, die zum Beispiel online oder am Telefon stattfinden. Unsere Auswahl enthält auch solche Ansätze - und die können bei der anstehenden Ausgabe auf jeden Fall gezeigt werden." Man hoffe aber, auch ein Präsenzprogramm in den drei Festivalstädten anbieten zu können. Soweit es möglich ist, soll das Programm außerdem durch Arbeiten erweitert werden, die im vergangenen Jahr nicht gezeigt werden konnten, hofft Haiko Pfost, Künstlerischer Leiter des Impulse Theater Festivals und Ex-brut-Wien-Leiter.

Zu den weiteren ausgewählten Produktionen zählen u.a. "The Kids are alright" von Simone Dede Ayivi und Kompliz*innen aus Berlin, Phil Hayes' "Heavy Hitters" (Zürich) oder Tanja Krones "Mit echten singen" (Dresden).

(S E R V I C E - Impulse Theater Festival, 2. bis 13. Juni. Infos unter )

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Theaterfestival "Impulse" mit God's Entertainment
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen