Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tevena - ein musikalischer Garten

Duo Tevena

Bregenz. Mit dem Duo “tevana” gastierten im Theater Kosmos zwei Musiker, die mit ungewöhnlichen Klängen zum andächtigen Zuhören verführen.

tevana bedeutet in der altindischen Sprache Sanskrit “Garten des Spiels und der Freude”. Somit bezeichnet tevana die Essenz des musikalischen Zusammen- treffens von Ingvo Clauder und Claudio Spieler – nämlich unerschöpfliche Spielfreude und ein Garten purer Spontaneität, der sich in einem faszinierenden Klangerlebnis auftat. Kraftvoll pulsierende Grooves und facettenreiche Klangsphären waren die musikalischen Schöpfungen der zwei aufeinander eingespielten Musiker.
Das Repertoire von Tevana umfasst ein breites Spektrum an unter- schiedlichen stilistischen Einflüssen aus den Bereichen Jazz, Pop, Fusion und World.
Auf sanfte mystische Balladen und berauschende Harmonien folgten komplexe rhythmische Raffinessen und ekstatische Unisoni. In virtuosen Improvisationen und innovativen Kompositionen verbanden sich Piano und Percussion zu einer mitreißenden musikalischen Einheit, die den Zuhörer erstaunen lässt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Tevena - ein musikalischer Garten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen