Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Teures Großprojekt Schul-Sanierungen

2,6 Millionen Euro fließen in die Sanierung und Aufstockung der HS Herrenried.
2,6 Millionen Euro fließen in die Sanierung und Aufstockung der HS Herrenried. ©TF
Hohenems. Der Ausbau der VS Markt wird in den Herbstferien fertiggestellt.

Viel Geld steckt die Stadt in den Ausbau und die Sanierung von Schulen und Kindergärten. Allein die beiden Großprojekte Hauptschule Herrenried und Volksschule Markt verschlingen zusammen fast vier Millionen Euro. Dabei haben sich die Kosten für das Projekt „Erweiterung HS Herrenried“ von ursprünglich 1,36 auf knapp 2,7 Millionen Euro beinahe verdoppelt, weil die mittlerweile eingeführte Neue Vorarlberger Mittelschule zu den vier neuen Klassen auch zusätzliche Gruppenräume erfordert. Eine Erweiterung um drei Geschosse über dem eingeschossigen Trakt der Direktion und des Lehrerzimmers soll den Raumbedarf decken. Zur behindertengerechten Erschließung der oberen Geschosse werden zwei Lifte eingebaut. Schließlich sollen noch die Schallprobleme durch den Einbau von Akustikdecken gelöst und die Heizungsanlage saniert werden. In der Investitionssumme sind auch Brandschutzmaßnahmen um 340.000 Euro enthalten. 1,3 Millionen Euro steckt die Stadt in den Dachbodenausbau des straßenseitigen Gebäudes der Volksschule Markt, denn auch die größte VS im Land benötigt zusätzliche drei Gruppenräume. Diese werden barrierefrei durch einen Lift erschlossen. Weil sich der Dachbodenausbau aufgrund schlechter Witterung zu Beginn der Ferien verzögerte, wird die endgültige Fertigstellung in den Herbstferien erfolgen. „Beide Volksschulgebäude und die Turnhalle wurden zudem brandschutztechnisch auf den neuesten Stand gebracht“, sagt Oliver Marte vom städtischen Bauamt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Teures Großprojekt Schul-Sanierungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen