Teuflisch gutes Wochenende

Im ersten Heimspiel im Rahmen der Österreichischen Meisterschaft (AFL) waren die Carinthian Black Lions zu Gast in Hohenems. Neben dem Sieg gegen die Black Lions gab es noch weiteren Jubel bei den Emsern.

Nach einem Abtasten im ersten Viertel (0:0) war es ein Field Goal von Remo Martinz, das die Devils erstmals in Führung brachte. Ein Trickspielzug von den Devils kurz von Ende der 1. Halbzeit bescherte den Gastgebern eine komfortable 10:0 Führung. In der zweiten Hälfte dann Licht und Schatten bei den Devils. Zwar erhöhten sie durch zwei Touchdowns Appiah und Steffani zum Endstand auf 23:0, allerdings wurden auch einige weitere Chancen nicht genutzt. Bereits nächstes Wochenende geht es nach Graz zu den Giants.

Neben dem Sieg gegen die Carinthian Black Lions gab es noch weiteren Jubel bei den Emsern. Durch den Sieg der Zürich Renegades gegen die Pariser im EFAF-Cup sicherten sich die Devils den Einzug ins Viertelfinale.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Teuflisch gutes Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen