AA

Terrorgruppe droht Italienern mit dem Tod

Eine islamistische Terrorgruppe im Irak hat alle in dem Land arbeitenden Italiener mit dem Tod bedroht. Das italienische Volk und seine Regierung seien aufgefordert, die italienischen Truppen aus dem Irak zurückzuziehen.

Auf der Website der Islamischen Armee im Irak waren Fotos des von der Gruppe im August ermordeten italienischen Journalisten Enzo Baldoni zu sehen. Jeder „Soldat, Investor, Geschäftsmann oder Beamte“ werde dasselbe Schicksal erleiden wie Baldoni, wenn den Forderungen nicht nachgekommen werde, hiess es in der Erklärung. Italien hat derzeit rund 3000 Soldaten und Militärpolizisten im Irak stationiert. Die Islamische Armee im Irak hält nach eigenen Angaben noch immer die beiden französischen Journalisten Christian Chesnot und Georges Malbrunot in Geiselhaft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Terrorgruppe droht Italienern mit dem Tod
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.