AA

Tennis: Nadine Mathis holt Gold bei ÖM-U16

Doppel-Gold für Nadine Mathis bei der österreichischen U16 Staatsmeisterschaft.
Doppel-Gold für Nadine Mathis bei der österreichischen U16 Staatsmeisterschaft. ©privat

Hohenems. Die junge Emserin Nadine Mathis holte bei der österreichischen U16 Staatsmeisterschaft in Oberpullendorf Gold im Doppel.

Am darauf folgenden Wochenende gab es als Draufgabe noch 2 x Bronze bei der österreichischen U 18 Staatsmeisterschaft in Graz. Die 14-jährige VTV-Spielerin vom TC Hohenems, die das Sportgymnasium in Dornbirn besucht, siegte ohne Satzverlust in allen drei Durchgängen im Finale mit Anna Heil aus der Steiermark gegen das Lokal-Matador-Doppel Kurz/Nyikos mit 6:4, 6:3 und ist somit neue österreichische U16 Doppelmeisterin. Eine Woche später erreicht Nadine Mathis bei den U 18 Staatsmeisterschaften in Graz sowohl im Einzel- als auch im Doppelbewerb die Bronzemedaille.

Hervorzuheben ist die Leistung besonders auch im Einzelbewerb, wo Nadine mit Siegen über Christina Auer NÖTV (6:1,6:2), Vanessa Wotawa NÖTV (6:3,6:1) und Scheiflinger Denise KTV (6:3, 6:1) ohne Satzverlust souverän das Halbfinale erreichte. Erst im Halbfinale musste sich Nadine der neuen U 18 Staatsmeisterin Neuwirth Yvonne NÖTV mit 6:3, 6:4 geschlagen geben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Tennis: Nadine Mathis holt Gold bei ÖM-U16
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen