Teneriffa: Brand am Flughafen

Der Hauptflughafen der spanischen Ferieninsel Teneriffa ist wegen eines Feuers vorübergehend geräumt worden. Dies teilte die Flughafenbehörde am Mittwoch mit.

Es wurden mehrere ankommende Maschinen auf die Nachbarinsel Gran Canaria umgeleitet. Menschen kamen bei dem Brand im Gebäude des Flughafens Teneriffa-Süd nicht zu Schaden.

Die Verkleidung eines Lüftungsrohres der Klimaanlage war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Da bei dem Brand giftige Dämpfe entstanden, musste das Flughafengebäude geräumt werden. Die Einsatzkräfte schlugen mehrere Scheiben ein, damit die Dämpfe rascher entweichen konnten.

Gegen Mittag wurde auf dem Flughafen nach Angaben eines Sprechers der normale Betrieb wieder aufgenommen. Teneriffa-Süd ist der größere von zwei Flughäfen auf der Insel. Der ältere Flughafen Teneriffa-Nord ist überwiegend für spanische Inlandsflüge bestimmt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Teneriffa: Brand am Flughafen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen