AA

Temperaturen führen zu Ozonbelastung

Die hohen Temperaturen der letzten Tage haben die Ozonwerte wieder in die Höhe getrieben. Die Informationsschwelle von 180 Mikrogramm wurde zwar noch nicht erreicht, aber die Grundbelastung ist groß.

Am Donnerstag, 15. Juni, wurden die bisher höchsten Ozonwerte in diesem Jahr gemessen, so der ORF. An keiner der Messstellen im Land wurde allerdings die Informationsschwelle von 180 Mikrogramm erreicht. Das ist jener Wert, bei dem empfindliche Personen mit Augen- oder Atemwegreizungen rechnen müssen.

Die Grundbelastung ist nach Angaben von Richard Werner vom Umweltinstitut derzeit hoch. Maßstab dafür ist der Zielwert von 120 Mikrogramm. Dieser Wert ist laut Werner in den letzten Tagen mehrfach überschritten worden, drei Mal alleine in Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Temperaturen führen zu Ozonbelastung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen