Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Temelin: Tore öffnen für Besucher

Enormes Interesse herrscht offenbar an den beiden Tagen der offenen Tür im südböhmischen Atomkraftwerk Temelin. Sämtliche Tickets für die Reaktor-Besichtigung waren binnen zwei Stunden vergriffen.

Die Zahl der Besucher sei auf 64 Personen beschränkt – die Sicherheitsmaßnahmen würden nicht mehr erlauben, hieß es seitens der Betreiber.

Den Besuchern wird die Möglichkeit geboten, den Reaktor-Saal des zweiten Blocks zu besichtigen, der wegen des geplanten Austausches eines Teiles der Brennstäbe zur Zeit abgeschaltet ist. Wie Temelin-Sprecher Milan Nebesar am Mittwoch mitgeteilt hat, handelt es sich beim Tag der offenen Tür um eine Reaktion der Geschäftsführung des AKW auf die Informationen verschiedener Bürgerbewegungen, wonach der Reaktor verrostet sei.

Die Interessenten für die Besichtigung hatten die Möglichkeit, sich telefonisch für den Besuch anzumelden. Allerdings sei die Kapazität von 64 Besuchern binnen zweieinhalb Stunden komplett ausgeschöpft worden. Später informierte dann der Sprecher, dass keine weiteren Interessenten anrufen sollen. Man werde sich jedoch bemühen, derartige Tage der offenen Türe inklusive Reaktor-Besichtigung bei den planmäßigen Abschaltungen der Blöcke auch in Zukunft zu veranstalten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Temelin: Tore öffnen für Besucher
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen