Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Teilsperre durch Leitungsarbeiten

Grabungsarbeiten für neues Leitungsnetz
Grabungsarbeiten für neues Leitungsnetz ©kuehmaier
Wasserleitungs-Infrastrukturverbesserungen

Bregenz. Im Straßenabschnitt der Strabonstraße von der Einmündung Achgasse bis zur Schendlingerstraße kommt es auf Grund der Arbeiten am Wasserleitungs- und Gasnetz teilweise zu Verkehrsbehinderungen.

Nach rund 40 bis 50 Jahren Dauernutzung werden die teilweise immer wieder geflickten und sanierten Wassertransportleitungen im großen Stil ausgetauscht. Auf Grund neuer Werkstoffe ist die Haltbarkeit der Wasserleitungen für die nächsten 50 Jahre problemlos gesichert, sind doch die neuen Kunststoffrohre durch eine gewisse Elastizität bei Druckeinwirkung und Erschütterungen nicht mehr bruchanfällig und nahezu unverwüstlich. Rostbildungen wie in den alten Gussrohrleitungen sind von nun an ebenfalls vorbei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Teilsperre durch Leitungsarbeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen